Kupplungsproblem CM200




...Fragen und Antworten zu den "kleinen"70er-Jahre CBs: CB/SS50, CB100, CB125, CB200, CB250

Kupplungsproblem CM200

Beitragvon alikante » Do 30. Apr 2020, 08:56

Hallo zusammen,

ich hatte ja in einem anderen Beitrag erwähnt das meine CM200t beim schalten ruckt. Je langsamer man die Kupplung raus lässt umso heftiger merkt man das rucken.

Nun habe ich heute die Kupplungsseite geöffnet und mir die Sache angesehen.

Erste Frage, wieviel Axialspiel darf der Korb haben ? Bei mir summiert sich da über 1mm auf !?

https://spaces.hightail.com/space/PFUz7zOuB9

mfg
alikante
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:28

von Anzeige » Do 30. Apr 2020, 08:56

Anzeige
 

Re: Kupplungsproblem CM200

Beitragvon gruzzel » Sa 2. Mai 2020, 13:06

Moin,

habe mir das Video angesehen, kann aber zu dem Spiel fachlich
nichts beitragen - ich weiß es bei der CB100 nicht. Und im WHB
usw. finde ich dazu auch nichts.

Bei meiner CB 500 Four gibt es dafür Distanzscheiben, mit denen
man das Spiel verringern kann.

Wäre evtl. auch eine Maßnahme für Deine CB 100, obwohl
ich nicht glaube, dass deswegen die Kupplung "rupft".

Welches Öl benutzt Du?


:?:

Marco
Zuletzt geändert von gruzzel am Sa 2. Mai 2020, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
gruzzel
 
Beiträge: 478
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 18:59

Re: Kupplungsproblem CM200

Beitragvon andijott » Sa 2. Mai 2020, 13:27

...glaube auch nicht daran, dass dies die Ursache ist. Das Spiel ist schon hoch, aber es kann auch sein, dass das schon immer so hoch war? Wie sehen denn die Beläge aus? hat der Korb Rattermarken?
Gruß
Andi J
www.CB100.de
andijott
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 5. Feb 2013, 19:13

Re: Kupplungsproblem CM200

Beitragvon alikante » Sa 2. Mai 2020, 19:32

Hallo,

danke für die Antworten. Der Motor hat original erst 26000km, die Kupplungsscheiben haben 3mm also wie Neu, keinerlei ungewöhnliche Spuren an Korb,Lamellen o.ä..
Die gesamte Kupplung wird bei diesem Modell -cm200- nicht wirklich fixiert sondern sitzt nur "lose" auf der Verzahnung von Hohlwelle und Getriebewelle. Anschlag nach innen ist das Getriebelager nach aussen nur ein Sprengring, also nix mit festziehen wie bei der Jawa. Als Öl nutze ich das Mannol 10W40 4Takt Plus JASO MA2, das ist speziell für Motorradmotoren mit Ölbadkupplung. https://mannol.de/de/?action=accessory_ ... akt%20Plus

mfg
Zuletzt geändert von alikante am So 3. Mai 2020, 08:23, insgesamt 1-mal geändert.
alikante
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:28

Re: Kupplungsproblem CM200

Beitragvon Peter Ulrich » Sa 2. Mai 2020, 20:28

Hallo Alicante,

die CM 200 liegt zwar außerhalb meines Erfahrungsbereichs, aber eine rupfende Kupplung würde ich ersetzen, auch wenn sie vom Belag her noch neuwertig ist. Da ist halt mit einstellen nichts mehr zu machen.

Grüße
Peter
Peter Ulrich
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 22:43

Re: Kupplungsproblem CM200

Beitragvon holgonda » Sa 2. Mai 2020, 21:12

Neue Kupplungsbeläge wäre auch meine Empfehlung , sind ja nicht teuer .
Wichtig ist das du 10 W40 Motoröl nimmst , am besten das günstige aus dem Baumarkt .
Auch wenn Ölbadkupplungsscheiben wie neu aussehen , sind diese gerne verglast .
Sind übrings Standartkupplungsscheiben .
Verbaut in der CB 50 , CB 100 ,CB 125,usw und auch in der CM 200 /185 .
Letzter auf der Autobahn
holgonda
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 29. Jan 2013, 00:04

Re: Kupplungsproblem CM200

Beitragvon alikante » So 3. Mai 2020, 09:31

Hallo,

ok, dann werd ich mal neue Beläge kaufen. Hatte zwischenzeitlich schon die Federn ausgetauscht aber damit noch keine Probefahrt machen können.

mfg
alikante
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:28

Re: Kupplungsproblem CM200

Beitragvon alikante » Mi 20. Mai 2020, 08:21

Moin Gemeinde,

ich möchte mal nen kurzen Zwischenstand abgeben.
Nach Wechsel der Kupplungsfedern und neuem Motoröl hat sich das Problem vom "rupfen" zum "rutschen" geändert. Vorallem vom 3. auf den 4. Gang dreht die Kupplung nun ein paar Ehrenrunden bevor es weiter geht.
Neue Kupplungsscheiben von EBC sind mittlerweile auch vorhanden und kommen demnächst rein.

mfg
alikante
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:28


TAGS

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron