Kettenritzel Spiel?




...Fragen und Antworten zu den "kleinen"70er-Jahre CBs: CB/SS50, CB100, CB125, CB200, CB250

Kettenritzel Spiel?

Beitragvon Daniel » So 5. Jan 2020, 13:41

Hallo Hondafreunde, erst mal gutes neues Jahr.

Ich habe gestern das Kettenritzel am Motor aus eingebaut und musste feststellen,
das es etwas Spiel auf der Welle hat.
Meine Frage, ist das normal oder muss das schon streng draufgehen?

Gruß Daniel
Daniel
 
Beiträge: 18
Registriert: So 17. Nov 2019, 12:00

von Anzeige » So 5. Jan 2020, 13:41

Anzeige
 

Re: Kettenritzel Spiel?

Beitragvon dirk550four » So 5. Jan 2020, 14:24

Hallo Daniel,

das war bei meinem CB100-Motor und auch bei meiner 550er genau so, ich habe ein neues Ritzel verbaut und die Welle auf Verschleiß geprüft. Trotzdem ging das leicht drauf, es wird ja durch das Halteblech formschlüssig festgehalten. Ich würde sagen, etwas Spiel in axialer Richtung ist in Ordnung, damit das Ritzel minimale Unterschiede der Kettenflucht ausgleichen kann. In Umfangsrichtung sollte das Ritzel nur ganz wenig Spiel haben, weil es sonst bei jedem Lastwechsel auf der Keilwelle arbeitet und dann ausschlagen kann. Im Werkstatthandbuch steht, daß das mit für ein Ruckeln im Fahrbetrieb sorgen kann. Zahlenwerte habe ich nicht gefunden, aber ich denke mehr als ein halber Millimeter am Umfang sollte es nicht sein. Wenn Ritzel und Welle also in Ordnung und sauber sind, sollte sich das leicht fügen lassen.

Viele Grüße Dirk
dirk550four
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 25. Dez 2018, 15:26

Re: Kettenritzel Spiel?

Beitragvon gruzzel » Fr 17. Jan 2020, 14:34

Moin,

wie Dirk schreibt, das Ritzel muss Spiel haben.

:idea:

Marco
gruzzel
 
Beiträge: 402
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 17:59


TAGS

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron