Honda SL 175 - wieder was zu tun...




...Fragen und Antworten zu den "kleinen"70er-Jahre CBs: CB/SS50, CB100, CB125, CB200, CB250

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon holgonda » Sa 2. Mai 2020, 21:16

Eben gerade den ganzen Fred durchgekuckt .
Ein wirklich tolles Moped !
Gut find ich auch das technisch durchrepariert wird und die Patina bleiben darf .
Historisch wertvoll wenn man an einen Fahrzeug seine Geschichte sieht .
Bin gespannt

Gruss
Holger
Letzter auf der Autobahn
holgonda
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 29. Jan 2013, 00:04

von Anzeige » Sa 2. Mai 2020, 21:16

Anzeige
 

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon andijott » So 3. Mai 2020, 10:11

….die original Schwinge wollte ich eigentlich nach dem Ausbau schweißen. Ein Vorgänger in den USA hat mitten in die Schwinge links und rechts 10mm-Löcher durchgebohrt und da dann offenbar Soziusrasten drangeschraubt. Wahrscheinlich war deshalb auch die kleine Sitzbank durchgebrochen, stelle mir gerade vor, wie 2 nicht gerade dünne Leute auf der SL …..aber lassen wir das, ich schweife ab ;-)

Die Schwinge war dann auch richtig rund ums Loch eingedrückt, wahrscheinlich vom Festziehen der Rasten. Das alles wäre reparierbar gewesen, aber dann hätte ich die Schwinge neu lackieren müssen, was die ansonsten schöne originale Patina zerstört hätte. Also noch mal im Internet gesucht - und siehe da - im englischen EBAY verkauft gerade ein Motorradschlachter eine SL 175 in Teilen. Dort habe ich eine Schwinge in ordentlichem Originallack bekommen, zudem ist der Versand aus GB nicht so schweineteuer (und noch zollfrei...) als aus den USA. Der war sogar so nett und hat mir eine zweite schrottige Schwinge kostenlos mitgeschickt, von der konnte ich die noch guten Lager und Kunststoffbuchsen für die andere nehmen. Der Ausbau der Lager ist nicht ganz ohne, der Kunststoff kann schnell zerbrechen. Ich habs erst mal ein paar Tage in Caramba eingeweicht und dann im Schraubstock ausgepresst.

Schwinge ist drin, jetzt kommen die Federbeine dran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Andi J
www.CB100.de
andijott
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 5. Feb 2013, 19:13

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon andijott » So 10. Mai 2020, 16:44

...der Kettenschutz war hinten vom Reifen durchgeschliffen. Scheint öfters vorzukommen, der ist hinten nur gesteckt und wenn der dort mal rausspringt, schleift der Reifen. Eigentlich nicht sonderlich schlimm, da der Kettenschutz vom Auspuff verdeckt wird und man das also nicht sieht - aaaaaaber: kann ich mich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, stört mich ;-)

Mit der Schwinge aus England bekam ich auch einen noch schrottigeren Kettenschutz. Damit konnte ich die defekte Stelle bei mir raussägen und raus-dremeln und dann eine Schablone machen. Diese habe ich auf das Opferteil übertragen und dort ausgeschnitten. Das ganze dann mit https://www.hgpowerglue.com/ (das Zeug klebt super) zusammengeklebt, verschliffen und lackiert.

Honda SL 175 (1).jpg


Honda SL 175 (3).jpg


Honda SL 175 (4).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Andi J
www.CB100.de
andijott
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 5. Feb 2013, 19:13

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon andijott » So 10. Mai 2020, 16:47

Honda SL 175 (5).jpg


Honda SL 175 (6).jpg


Honda SL 175 (8).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Andi J
www.CB100.de
andijott
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 5. Feb 2013, 19:13

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon gruzzel » So 10. Mai 2020, 19:28

Moin,

mal wieder absolute Klasse, bin begeistert - man muss sich
zu helfen wissen! Und den Kleber werde ich mir auch mal kaufen.

:idea:

Marco
gruzzel
 
Beiträge: 478
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 18:59

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon Peter Ulrich » So 10. Mai 2020, 20:39

Ich bin einfach sprachlos....
Peter Ulrich
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 22:43

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon andijott » Mo 22. Jun 2020, 14:34

....einen Monat lang lief nichts, jetzt habe ich wieder etwas Zeit.

Die ungeliebte Elektrik ist jetzt noch mal dran. In der Ersatzteilliste ist ein Spannungsregler abgebildet. Bei mir war der aber nicht dran und bei einigen anderen Honda auch nicht. Braucht’s den wirklich, kennt sich da jemand von Euch aus?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Andi J
www.CB100.de
andijott
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 5. Feb 2013, 19:13

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon gruzzel » Mo 22. Jun 2020, 17:55

Moin Andi,

puuh, schwierig. Bei einer 12V Anlage kann es schon sein, dass
Du den brauchst, da puffert die Batterie zum Einen nicht mehr alles
weg und zum Anderen gibt die Lichtmaschine evtl. nichts oder
zu wenig raus.

Hat die Lichtmaschine eine Erregerwicklung oder nur den Permanent
Magneten verbaut?

Auf dem Bild sind die Strippen gelb / grün / schwarz. Eigentlich hat
Honda für den Regler weiss / grün / schwarz vorgesehen. Ist das
definitiv ein Regler?

Kannst Du einen Schaltplan hier einstellen?

:idea:

Marco
gruzzel
 
Beiträge: 478
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 18:59

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon andijott » Di 23. Jun 2020, 07:43

Schaltplan

Honda sl 175 regulator.png


Lichtmaschine, kann leider nicht sagen was für eine Wicklung der hat

Honda sl 175 generator_.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Andi J
www.CB100.de
andijott
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 5. Feb 2013, 19:13

Re: Honda SL 175 - wieder was zu tun...

Beitragvon gruzzel » Di 23. Jun 2020, 13:40

Moin Andy,

tja, auf dem ersten Bild ist der Regler zu sehen, aber nicht wie er
im System arbeitet. Aber wenn er da im Schaltplan ist, dann hat er
auch einen Zweck - nämlich die Lichtmaschine zu erregen.

Im zweiten Bild gibt es keine Erregerwicklung, also auch keinen
Regler. Da wird der Regler nicht gebraucht.

Die beiden Bilder widersprechen sich ein wenig. Hast Du vom ersten
Bild des Reglers auch das Umfeld, oder nur dieses kleine Bild?

:?:

Marco
gruzzel
 
Beiträge: 478
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 18:59

VorherigeNächste

TAGS

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron