Diverse Fragen... nach Vorstellung...




...Fragen und Antworten zu den "kleinen"70er-Jahre CBs: CB/SS50, CB100, CB125, CB200, CB250

Re: Diverse Fragen... nach Vorstellung...

Beitragvon Kortwin » Sa 3. Feb 2018, 13:01

So, Auspuff da. Sieht ganz ordentlich aus. Der entnehmbare Dämpfer am Ende sieht anders aus, ist auch länger. Er ist wohl innen anders aufgebaut. Habe ihn mit dem alten Original verglichen und er scheint von den Maßen zu passen.
Hat inkl. Versand knapp 95€ gekostet. Dazu kommt Einfuhrumsatzsteuer, welche sich auf knapp 19€ belief.
Bin also erstmal zufrieden. Baue ihn noch nicht an da ich erst meine vor Jahren selbstgeschnitzte, nun leckende Fußdichtung wechseln möchte. Dabei gucke ich mir Zylinder und Kolben an. Und dann geht's weiter.
Ich bin leider ein absoluter Computerlegastheniker, sodaß ich Bilder erst einstellen kann, wenn ich mir ein Bildverkleinerungsprogramm installiert habe... Zudem mache ich alles nur mit dem Smartphone...
Den Auspuff hatte ich über eine Suche mit Google über 'cb 100 exhaust muffler' entdeckt.
Nein, habe es ohne Luftfiltereinsatz nicht ausprobiert. Hatte nur mal versucht so einen konischen Baumwollsportfilter auszuprobieren. Mit deutlich größerer Hauptdüse. War aber so erstmal nix...
Kortwin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:43

von Anzeige » Sa 3. Feb 2018, 13:01

Anzeige
 

Re: Diverse Fragen... nach Vorstellung...

Beitragvon Kortwin » Sa 3. Feb 2018, 13:07

So, Auspuff da. Sieht ganz ordentlich aus. Der entnehmbare Dämpfer am Ende sieht anders aus, ist auch länger. Er ist wohl innen anders aufgebaut. Habe ihn mit dem alten Original verglichen und er scheint von den Maßen zu passen.
Hat inkl. Versand knapp 95€ gekostet. Dazu kommt Einfuhrumsatzsteuer, welche sich auf knapp 19€ belief.
Bin also erstmal zufrieden. Baue ihn noch nicht an da ich erst meine vor Jahren selbstgeschnitzte, nun leckende Fußdichtung wechseln möchte. Dabei gucke ich mir Zylinder und Kolben an. Und dann geht's weiter.
Ich bin leider ein absoluter Computerlegastheniker, sodaß ich Bilder erst einstellen kann, wenn ich mir ein Bildverkleinerungsprogramm installiert habe... Zudem mache ich alles nur mit dem Smartphone...
Den Auspuff hatte ich über eine Suche mit Google über 'cb 100 exhaust muffler' entdeckt.
Nein, habe es ohne Luftfiltereinsatz nicht ausprobiert. Hatte nur mal versucht so einen konischen Baumwollsportfilter auszuprobieren. Mit deutlich größerer Hauptdüse. War aber so erstmal nix...
Kortwin

Beiträge: 5
Registriert: So 7. Jan 2018, 10:43
Kortwin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:43

Re: Diverse Fragen... nach Vorstellung...

Beitragvon Kortwin » Sa 3. Feb 2018, 13:14

Sorry, zweimal... Hatte nicht bemerkt, daß das erste Fingerwundtippen eine neue Seite erforderte... Ich erwähnte meine Qualitäten... Vielleicht kann ja ein Admin das Doppel löschen... Danke und schönes Wochenende!
Kortwin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:43

Re: Diverse Fragen... nach Vorstellung...

Beitragvon gruzzel » Sa 3. Feb 2018, 13:24

Moin,

schön, dass der Auspuff gefällig ist, kann man sich mal merken.

Stottermäßig meinte ich: Originale Bedüsung, und dann mal ohne
den Luftfiltereinsatz (öliger Schaumstoff) testen...

:!:

Marco
gruzzel
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 18:59

Re: Diverse Fragen... nach Vorstellung...

Beitragvon Kortwin » Mi 7. Feb 2018, 04:39

Das werde ich testen.
Habe den Zylinder demontiert und diverse Baustellen entdeckt...
Der oberste Kolbenring ist leider nur noch ein Puzzle...
Das erklärt das Gemüffel aus der Kurbelgehäuseentlüftung. Zudem hat die Kipphebelachse des Auslaßventils mitoszilliert, sodaß das Federblech etwas Material gelassen hat.
Habe bei cms ein paar Teile bestellt. U. a. einen neuen Kolben in +0,5 mit Kolbenringen. Der ist billiger als +0,25 und so oft wollte ich nicht ausschleifen lassen. Dann werden aus 99ccm echte 100. Und dann geht's richtig ab. :lol: Werde dann weiterberichten...
Kortwin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:43

Re: Diverse Fragen... nach Vorstellung...

Beitragvon Kortwin » Sa 14. Apr 2018, 10:00

Moin! Bevor alles wieder zusammengebaut wird, bin ich etwas verwirrt.
Ich habe so aus gelangweilter (Kopf war noch nicht fertig...) Neugier die Ventilfedern nachgemessen und mit den Werten in meiner Reparaturanleitung verglichen. Die Äußeren waren demnach ok, aber den Inneren fehlten einige Millimeter...
Also bei CMS in Holland alle 4 neu bestellt. Und, watt is? Die Inneren differieren nur um ein paar hunderstel mit den Gebrauchten. Weiß zufällig jemand die wirkliche, geforderte Länge? Ich denke, da liegt ein Fehler im Buch vor. Danke!
Kortwin
 
Beiträge: 9
Registriert: So 7. Jan 2018, 11:43

Re: Diverse Fragen... nach Vorstellung...

Beitragvon gruzzel » Mo 16. Apr 2018, 09:58

Moin Kortwin,

das sagt das WHB, sollte stimmen!

:idea:

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruzzel
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 18:59

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron